Das ist los ...

In eigener Sache

Als derzeit erster Vorsitzender unseres Fanclubs möchte ich auf folgendes hinweisen:

Borussia hat uns gebeten zum Thema Ticketverkauf im Internet folgendes zu sagen:

"Borussia weist an dieser Stelle darauf hin, dass sie sämtliche Auktionen und Kaufangebote auf den eingängigen Online-Plattformen wie Ebay, Viagogo, Bundesligakarten.de oder Ventic.de verfolgt, Testkäufe tätigt und alle Vereinsmitglieder umgehend ausschließt, die Tickets mit dem Ziel erwerben, diese gewinnbringend zu veräußern.

Das Fanprojekt Mönchengladbach (FPMG) verfährt mit seinen Mitgliedern genauso.

Am „Schwarzhandel“ verdienen nur wenige – in Borussias Augen die „falschen Fans“. Der Verein appelliert deshalb an die wahren Anhänger, sie im Kampf gegen den „Schwarzhandel“ zu unterstützen und sämtliche Angebote bei Ebay an die E-Mailadresse ebay@borussia.de weiterzuleiten. Ferner bietet Borussia eine Überprüfung aller Tickets auf deren Gültigkeit an, die auf Online-Plattformen erworben wurden. Diese könnten wegen geplatzter Lastschriften gesperrt und storniert sein. Auch hier steht die E-Mail-Adresse ebay@borussia.de als Anlaufstelle zur Verfügung. Borussia unternimmt nichts gegen die private Weitergabe zum Originalpreis oder „Sofort-Kauf“-Angebote bei Ebay, wenn der Originalpreis + 5 Prozent nicht überschritten wird."

In diesem Sinne,
auf zukünftig viele interessante Spiele im Borussia Park

Beste Grüße

Michael Terfort-Emming
1. Vorsitzender
Fanclub die NETZer - Borussia Community e.V.

PS: Solltet Ihr Fragen an uns haben - unsere Mail Addi lautet:
vorstand (ät) fanclub-die-netzer.de !!!